Modern. Menschlich. Mittendrin.

    Podcast: Wie Digital Health das Gesundheits-wesen verändert

    Matthias Glück, Verwaltungsrat Spital Emmental, mit Mikrofon bei Podcast-Aufnahme

    «Digital Health verbessert die Versorgungsqualität»

    Die Digitalisierung ist seit Jahren eines der grossen Themen im Gesundheits- und Spitalwesen. Matthias Glück, Digitalisierungsexperte und Verwaltungsrat des Spitals Emmental, spricht im Podcast über die Chancen und Risiken der sogenannten Digital Health.

    Text: Luk von Bergen • Geprüft von: Matthias Glück, Verwaltungsrat Spital Emmental


    «Digital Health ist ein sehr breiter Begriff ohne klare Definition», sagt Matthias Glück, Verwaltungsrat des Spitals Emmental im Podcast. «Einerseits geht es um digitale Anwendungen und den Datenaustausch zwischen verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen. Andererseits auch um Gerätschaften, um künstliche Intelligenz und Algorithmen, die mithelfen, medizinische Prozesse zu verbessern.» Für das Spital Emmental ist Verwaltungsrat Matthias Glück tatsächlich ein Glücksgriff. Er beschäftigt sich seit fünfzehn Jahren mit Digitalisierungsthemen und leitet hauptberuflich den Bereich Geschäftsentwicklung und Steuerung Digital Health bei der Schweizerischen Post. Durch diese Tätigkeit hat er einen guten Überblick, was im Markt läuft, welche Trends und Innovationen im digitalisierten Gesundheitswesen angesagt sind. Wissen, von dem auch das Spital Emmental profitiert.


    Digital Health als grosse Chance

    OP-Roboter, Telemedizin, künstliche Intelligenz, Datensicherheit – Begriffe, die bei vielen Menschen durchaus flaue Gefühle auslösen. «Digital Health birgt Chancen und Risiken», sagt Matthias Glück. «Neue Anwendungen und Technologien helfen mit, die medizinische Versorgungsqualität zu verbessern.» Ein Beispiel: Dank spezieller Software ist man heute in der Radiologie in der Lage, präzisere Diagnosen zu stellen. Solche Anwendungen basieren auf künstlicher Intelligenz, auf Algorithmen, die innert Sekunden Millionen von Daten miteinander abgleichen. «Diese und ähnliche Systeme nehmen dem Arzt die Verantwortung nicht ab. Aber sie unterstützen ihn auf der Suche nach dem richtigen Behandlungsweg.» Was die Risiken betrifft, sind die Stichworte Datenschutz und Datensicherheit im Zusammenhang mit dem elektronischen Patientendossier dominierend. «Hier geht es darum, sichere Infrastrukturen und Prozesse zu schaffen und die Daten in der Schweiz zu speichern.»


    Digitalisierung braucht Zeit

    Auch am Spital Emmental schreitet die Digitalisierung voran. «Der Fokus liegt derzeit auf der Digitalisierung unserer administrativen Prozesse», sagt Matthias Glück. «Auch im Zuweiser-Management, also in der Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen, ist diesbezüglich noch viel Luft nach oben.» Ansonsten geht es für die Spitalführung darum, geeignete Strategien zu entwickeln und festzulegen, in welchen Bereichen man investieren wolle. «Die Digitalisierung ist kein Zustand, sondern ein langer Prozess. Es geht darum, mittel- und langfristig die richtigen Prioritäten zu setzen.»

    Im Podcast spricht Matthias Glück über den einfacheren Zugang zur medizinischen Versorgung dank Digital Health und über mögliche Patientenszenarien in zwanzig Jahren. Zudem erklärt er, wie die Schweiz in der Digitalisierung des Gesundheitswesens im internationalen Vergleich abschneidet.

     

    Jetzt anhören

     


    «Die Digitalisierung ist kein Zustand, sondern ein langer Prozess. Es geht darum, mittel- und langfristig die richtigen Prioritäten zu setzen.»

    Matthias Glück, Verwaltungsrat Spital Emmental

     

     

    Matthias Glück, Verwaltungsrat Spital Emmental, mit Mikrofon bei Podcast-Aufnahme

     
     

     

    Spital Emmental: Zurück in die Vergangenheit

    Der Spitalstandort Burgdorf feiert heuer das 125-Jahre-Jubiläum. Machen Sie mit uns eine Reise in die Vergangenheit und erfahren Sie, wie sich das Gesundheitswesen im Emmental, insbesondere in Burgdorf, entwickelt hat.

    Zur Jubiläumsseite



     

     

     

     

     

     






    Das könnte Sie auch noch interessieren

    Publikumsvorträge Aussenansicht

     

    Blog Übersichtsseite

     

     

     
    -->